Jahresinfo verbunden mit einem herzlichen Dank!

Liebe Landbesitzer aus Beringen, Löhningen, Guntmadingen und Siblingen
Lieber FCB-Vorstand, lieber Platzwart, liebe Mitglieder
Lieber Gemeindepräsident und Chef der Bauverwaltung

Es ist zur Tradition geworden, dass der BHS jeweils zum Muttertag ein kleines Präsent überreicht und damit vor allem den Kontakt zu den Landwirten sucht, die uns ihr Wiesland für unsere Nasenarbeit zur Verfügung stellen.

Leider ist diese Tradition in diesem Jahr aus diversen Gründen nicht möglich.

Wegen dem Coronavirus ist unser Vereinsleben lahmgelegt. Wir selbst können mit unseren Vierbeinern nicht trainieren, wir können auch keine Hündelerkurse (Spass-SportPlausch, Alltagshund, Polydog und Nationales Hundehalterbrevet) anbieten. Somit fehlen uns dieses Jahr diverse Einnahmen. Ausserdem finde ich zurzeit keine Helferinnen und Helfer, die die Präsente an 30 Landwirte und an Funktionäre der Gemeinde Beringen, verteilen würden. Wir denken, dass wir die Tradition im nächsten Jahr wie-der weiterführen können. Wir bitten um Verständnis.

Die Schweiz, nein die Welt ist anders geworden in den letzten Wochen. Das Corona-Virus beherrscht uns in fast allen Lebenslagen. Menschen sind krank, Unternehmer müssen ihre Firmen schliessen, Mitarbeiter machen Zwangsferien oder müssen Kurzarbeit leisten oder müssen sogar um ihre Arbeitsstelle bangen. Ausflüge sind gestrichen. 

Wie lange diese Situation noch andauert, kann niemand sagen, aber wir denken, dass der Normalbetrieb auf sich warten lässt. Das Corona-Virus wird uns noch lange beherrschen, evtl. auch in abgeänderter Form. Vermutlich müssen wir damit in Zukunft leben.

Von unserem vollgespickten Jahresprogramm 2020 konnten wir dieses Jahr noch nichts durchführen, bzw. mussten wegen Corona absagen. z.B.
  • Aus- und Weiterbildungstag für unsere Mitglieder mit Kursleiterin Theres Jans in den Sparten Begleithund 1-3 vom 29.03.2020
  • Hüttenputztag mit Ausbesserung der Schlaglöcher in der Flurstrasse mit Märgel rund um den Fussballplatz zusammen mit Rolf Keller, Präsident der Güterko-orperation Beringen, vom 25.04.2020
  • Präsente verteilen an die Landwirte vom 08.05.2020
  • Tag des Hundes: Gem. SKG sollte dieser schweizweit durchgeführt werden, am 09.05.2020 siehe: www.tag-des-hundes.ch
  • Offizielle Hundeprüfung mit max. 12 Teilnehmern im Bereich Begleithunde 1-3 vom 16.05.2020
  • Ob der Schülerferienpass am 09.07.2020 durchgeführt werden kann steht noch in den Sternen.
Alle weiteren grösseren Anlässe wie: NHB Nationale Hundehalterbrevet-Prüfung vom 05.09.2020, unsere traditionelle Intensiv-Trainingswoche Ende September, die Fährtenhundeprüfung der weissen Schäferhunde (Berger Blanc Suisse) vom 21.11.2020 sind alle noch nicht sicher, hier müssen wir den Bescheid der Bundesbehörden abwarten.  
 
Wir möchten es nicht unterlassen, den Landwirten für die Zurverfügungstellung Ihrer Wiesen – die wir für unsere Nasenarbeit seit Jahren nützen dürfen – recht herzlich zu danken, wie auch für die schönen und immer gemähten Fussballplätze, die sich super eignen für Trainings in Unterordnung und Führigkeit. Zurzeit finden keine Trainings statt. Wir hoffen sehr, dass wir in der zweiten Hälfte 2020 diese tolle Infrastruktur wieder mit vollem Einsatz nützen können. Es ist selbstverständlich, dass wir auf das Wachstum der Kulturen (Wiesen) Rücksicht nehmen. Wir versichern Ihnen, dass wir nie Flurschäden anrichten oder in Wiesen gehen, deren Futterstand zu hoch ist.

In diesen Dank möchten wir auch den FC-Vorstand, alle Fussballer sowie die Gemeinde Beringen miteinschliessen. Wir sind dankbar, dass wir die schöne Platzanlage für uns und unsere Hunde nützen dürfen. Für uns ist es klar, dass wir die Fussballplätze stets sauber halten und schauen, dass die Fussballer und die Hündeler konfliktfrei nebeneinander trainieren können.

Sollten sich irgendwann mal Hundeprobleme ergeben, dann wenden Sie sich bitte an Walter Frei.

Mit bestem Dank und herzlichen Hündelergrüssen

Walter Frei, Präsident BHS, und alle Mitglieder        

Beringen, Ende April  2020